Anfänger

WILLKOMMEN BEI WASSERSKI-BLEIBTREUSEE

Unser Ziel ist es Allen das Wasserskifahren und das Wakeboarden so schnell wie möglich bei zu bringen!

Anfaenger_Gruppe

ANFÄNGERSTUNDE: jeden Sonntag von 10 - 11 & 11 - 12 Uhr

Von Juni bis Ende der Sommerferien finden jeden Sonntag von 10 – 11 & 11 – 12 Uhr eine Anfängerstunde an unserem Lift 2 (kleine Anlage) statt. Wer sich 1 Woche vorher über unser Online-Buchungssystem  anmeldet zahlt nur 25 € inklusive Trainer, Prallschutzweste, Wakeboard, Wasserski und Neoprenanzug. Wer spontan vorbei kommt zahlt 30 € für den Kurs. An unserem kleinen Lift 2  lernen 98% aller Anfänger das Wasserskifahren schon beim 1. Start.

Button-Online-Buchung

QUICK-GUIDE für Alle, die noch nie bei uns waren:

Ihr könnt jederzeit im sogenannten öffentlichen Betrieb das Wasserskifahren oder das Wakeboarden erlernen. Und zwar ohne Anmeldung.

Ihr holt Euch an der Kasse einfach eine Karte, z.B. eine 2-Stundenkarte und schon kann es losgehen.

Bei uns werden Anfänger immer eingewiesen!

Bitte haltet an der Kasse ein Pfand (Ausweis oder Führerschein) bereit, falls ihr einen Neoprenanzug, ein Wakeboard o.ä. (siehe Verleihservice in der Preisliste) ausleihen möchtet.

Unsere Zeitkarten (z.B. 2-Stundenkarten) beginnen erst ab dem ersten Start. Wenn Eure Zeit abgelaufen ist, dürft ihr dennoch ein letztes Mal starten. So kommt man auch bei viel Betrieb auf jeden Fall auf seine Kosten.

Wir wünschen Euch viel Spaß und ein unvergessliches Erlebnis!

Brauche ich einen Kurs?

Nicht unbedingt. Ihr könnt auch einfach vorbei kommen, denn jeder Anfänger erhält immer eine Einweisung. Wer gerne in einer Gruppe von Anfängern intensiv lernen möchte, der kommt sonntags in die Anfängerstunde, die wir von Juni bis Ende der Sommerferien von 10 -11 und von 11 – 12 Uhr anbieten.

Muß ich mich zum Wasserskifahren oder Wakeboarden anmelden?

Nein. Während des öffentlichen Betriebs kann jeder, auch Gruppen, einfach vorbeikommen, ein Ticket kaufen und loslegen. Zu Kursen und zur Anfängerstunde kann man sich bis zu 1 Woche im Voraus online anmelden.

Button-Online-Buchung

Wann ist öffentlicher Betrieb?

Die exakten Öffnungszeiten stehen auf der Startseite und in der rechten Sidebar, sie werden ständig den aktuellen Sonnenstunden angepasst.

Im April haben wir Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag definitiv geöffnet. Tage, an denen zusätzlich geöffnet ist werden rechtzeitig auf dieser Homepage bekannt gegeben.
Ab dem 1. Mai haben wir Montags-Freitags ab 14:30 Uhr bis zur Dämmerung und am Wochenende und Feiertagen ab 12:00 Uhr bis zur Dämmerung (auch bei Regen!!!) öffentlichen Betrieb. In den Sommerfereien starten wir Montag- Freitag schon um 11:00 Uhr. Am Wochenende um 12:00 Uhr bis zur Dämmerung. Öffentlicher Betrieb bedeutet, das Ihr jederzeit und ohne Anmeldung bei uns fahren könnt. Es sind immer ausreichend Liftgirls und Liftboys anwesend, um jeden Anfänger einzuweisen.
Jeden Mittwoch ist die Bahn ab frühestens 17:00 Uhr vermietet. Die genauen Öffnungszeiten stehen oben auf dieser Homepage.

Was bedeutet Bahnmiete?

Bahnmiete bedeutet, daß eine Gruppe von Freunden, Arbeitskollegen oder Schülern die Bahn exklusiv für sich gemietet hat. Wer eine Bahnmiete gebucht hat, kann Lift 1 für 1,5 Stunden, Lift 2 für 1 Stunde lang allein nutzen. Im Preis enthalten sind Wasserski, Kneeboards, Schwimmwesten und eine Gruppeneinweisung für Anfänger.

Was ist an der Kasse zu beachten?

Wir haben ein personenbezogenes Ticketsystem. Wenn Du das erste Mal bei uns bist, musst Du deinen Vor- und Nachnamen angeben. Du bekommst dann ein Ticketarmband um dein linkes Handgelenk. Auf dem Armband ist ein Barcode, den Du vor jedem Start unter einen der blauen Scanner halten musst, bis es einmal piept. Der Bediener der Bahn, das Liftgirl oder der Liftboy sehen dadurch Deinen Namen und die Restlaufzeit deines Tickets. Dieses System ermöglicht eine exakte Zeitmessung: die Zeit der 2-Stunden Karte beginnt erst mit dem ersten Start! Der Bediener der Bahn sieht auf seinem Monitor wenn Deine 2 Stunden vorüber sind und sagt Dir dann, dass Du trotzdem noch einmal starten darfst, somit stehst Du nie umsonst in der Schlange an!

EC-Zahlung3

barcode_xs  scannen_xs1

Muss man Pfand mitbringen?

Wasserski, Kneeboards und Schwimmwesten stehen für jeden Fahrer kostenlos und pfandfrei zur Verfügung.

Neoprenanzüge, Wakeboards, Trickski und Monoski kosten Leihgebühren und werden nur gegen Pfand verliehen.

Als Pfand empfehlen wir Schüler – und Studentenausweise, Führerscheine oder Personalausweise, da die Handhabung für Alle am einfachsten und auch am schnellsten ist. Wertsachen nehmen wir i.d.R. nicht als Pfand an, denn dafür haben wir Schließfächer.

Umkleiden, Duschen, etc.

Wir haben kleine Umkleiden direkt am Startgebäude neben der Verleihausgabe und wir haben große Umkleiden im Sanitärgebäude. Dort gibt es auch Einzelumkleiden für Lehrer, Toiletten und Duschen mit heißem Wasser. Duschmarken kosten 50 Cent und reichen für ca. 3 Minuten. Die Nutzung der Toiletten und Umkleiden ist kostenlos.

Womit fange ich an?

In jedem Fall solltest Du mit Paarski anfangen. Auch wenn Du später Wakeboard fahren möchtest. Wasserski ist kinderleicht und nach 2- 5 Starts kann fast jeder fahren. Auf Paarski lernt man die Anlage kennen: das Starten, den Seilzug, die unterschiedliche Beschleunigung in den Kurven , den Ausstieg, etc. Das alles lernt man mit Wasserski ganz schnell. Außerdem stehen Paarski kostenlos zur Verfügung. Wenn Du dir also nach einer Stunde Wasserski ein Wakeboard ausleihst, kennst Du schon die Anlage, sparst Geld und das Wichtigste: Du lernst das Wakeboarden jetzt wesentlich schneller. Du kannst auch mit dem Wakeboarden loslegen ohne Wasserski fahren zu können, allerdings wirst Du dann mehr Fehlstarts haben.

Was ist vor dem ersten Start zu beachten?

Es gibt mehrere Infotafeln, auf denen die Sicherheitsregeln und Tipps zum Starten und Aussteigen erklärt werden. An der Kasse liegen Handzettel in deutsch und englisch aus, auf denen ebenfalls die Sicherheitsregeln und Tipps zum Fahren stehen. Es gibt ein Lehrvideo, das permanent läuft und in dem die Sicherheitsregeln, das Starten, Aussteigen und Fahren mit Paarski, Monoski und dem Wakeboard erklärt werden. Das Video dauert keine 6 Minuten. Da Deine Zeit des 2 Stundentickets erst mit deinem ersten Start beginnt, kannst Du die Infotafel und/oder das Lehrvideo in aller Ruhe anschauen.
Lass Dich bitte vor deinem ersten Start von einem unserer Mitarbeiter einweisen. Unsere Liftgirls und Liftboys machen mit jedem Anfänger eine kleine Trockenübung, die Dir hilft die richtige Körperspannung aufzubauen. Und sie erklären Dir die Sicherheitsregeln, den Start, das Fahren und das Aussteigen. Wenn Du schon fortgeschritten bist, erklären sie Dir wie Du Sprünge und andere Tricks machen kannst.

Wie schwimme ich mit Wasserski oder Wakeboard nach einem Sturz schnell aus der Bahn?

Sammle die Ski ein und lege sie parallel vor dich, so dass die schwarzen Fußschlaufen nach oben zeigen. Jetzt gibst Du beiden Ski gleichzeitig einen Schubs und schwimmst dann hinterher. Gib den Ski oder Deinem Wakeboard immer wieder einen kräftigen Schubs und schwimme dann hinter ihnen her. Auf diese Weise kommst Du am schnellsten voran, da Du beide Arme zum Schwimmen frei hast.

richtig_schwimmen
richtiges Schwimmen

Wann darf man Schanzen benutzen?

Sprungschanzen, Slider und Table, etc. (Features) darf man nur mit eigener Ausrüstung oder einem Obstacle-Board benutzen. Bei der Benutzung der Sprungschanzen, Slider und Table, etc. (Features) besteht Helmpflicht!

Ist Grillen, Feuer & Campen erlaubt?

Auf dem gesamten Gelände um den Bleibtreusee ist Grillen, offenes Feuer und Übernachten untersagt.

Hier unsere Schulungsvideos in Deutsch und in Englisch: